Freitag, 26.8.16

 

Wald der Worte….

 

als ich das Set mal wieder in den Händen hatte, fiel mein Blick genauer auf die Texte und entdeckte das sie gut kombinierbar und zusammenhängend angewendet werden können. Wie eine kleine „Geschichte“ . Das habe ich dann in einer Endloskarte umgesetzt. Als „never ending story" sozusagen. Es ist mir nicht leicht gefallen die Karte zu knipsen und dann hier so einzustellen das man das Klappen sieht. Ein Video wäre sicher besser dafür. Aber gut - besser habe ich es nicht hinbekommen und somit muss es so reichen. Computertechnisch bin ich halt kein Genie. Jedenfalls sind die 4 Bilder jeweils eine Seite der Karte. Immer klappen und weiter - sie hat kein Ende und fängt immer wieder von vorne an solange man mag......

Übrigens das Set "Wald der Worte" ist nur noch eine Woche lang erhältlich - bis Ende August (siehe auch den Flyer in der linken Spalte unten). Nächsten Dienstag wird es hier einen extra Workshop dazu geben und danach die letzte Bestellung in der es möglich ist das Set mitzuordern, sofern noch vorrätig. Ein früherer Termin zum ausprobieren und kennenlernen war mir leider nicht möglich - solltest du mit dem Set liebäugeln, es vorher aber testen wollen so sind noch zwei Plätze für den Workshop frei. Einfach melden wenn du ein Stühlchen davon besetzen möchtest! Näheres findest du unter Termine!

 

Dieses Wochenende reisen wieder „meine“ Team-Mädels an. Ich hoffe auf weiterhin so schönes Wetter das wir uns im Garten aufhalten, schnacken & swappen, basteln und austauschen können. Ich freu mich und bin gespannt was für Ideen und Geschichten wieder dabei raussprudeln….hihi! 

Einen dicken Drücker, liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

maggie

 

 

Mittwoch, 24.8.2016

 

„Basekt of Wishes“….

 

heute zeige ich dir die zweite Karte mit „Basket of Wishes“ die ich fertig gemacht habe. Fast gleich und doch ganz anders. Einfach ausgetauscht: anstatt Kürbisse gibt es Sukkulenten. Die Grundkarte in Savanne statt weiss, die Karte liegt diesmal quer und zuletzt die Kanten nicht geschnitten sondern gerissen. Die Lackeffekte sind mit dem Präziosionskleber gemacht - dieser ersetzt das ehemalige Crystal effects perfekt!

Happy Day

Happy Year

Happy Life

…. wäre der ganze Text-Stempel. Auf der Karte habe ich nur eine Zeile herausgeschnitten.

Also, Happy Day!

Maggie

 

 

Vegane Köstlichkeiten

Überraschen Sie Ihre Gäste mit unglaublichen Kuchenkreationen für Veganer.

Montag, 22.8.2016

 

Herbstliche Geburtstagsgrüsse….

 

jepp - die erste Karte mit dem ersten Stempelset aus meiner Vorauswahl aus dem Herbst/Winter Katalog ist fertig. Der Herbst steht ja doch schon bald vor der Tür - z.b. heute. Das bald erhältliche Stempelset „Basket of Wishes“ enthält schöne Körbchen mit verschiedenen Füllvarianten und Texten. Hier habe ich mich für die Kürbisfüllung entschieden. Es schreit förmlich danach ausgemalt zu werden und ich griff zu den Aquapaintern. Gestempelt mit Staz On auf dem Farbkarton Seidenglanz. Mit Kupferfolie gemattet und im Hintergrund siehst du recht zart Stempel aus dem Set „Timeless Textures“. Auch so eine schöne Klekserei - ähnlich in der Verwendung wie das geliebte und nieeeee wegzudenkende „Georgeous Grunge“

 

In der Hoffnung das der Sommer doch noch mal zurückkommt (Männe glaubt wohl den Wetterfröschen - er hat sich doch bereiterklärt für die Kids den etwas größeren „Pool“ - oder grosses Plantschbecken (plantsch oder plansch????) aufzubauen….

Ich bin dann mal wieder weg. Die Sukkulenten wollte ich auch noch gerne ausprobieren….aus dem Stempelset meine ich. In echt habe ich das aufgegeben. Ich hab einfach keinen grünen Daumen....

Noch einen schönen letzten Ferientag!

Liebe Grüße,

maggie

P.S. heute Abend gebe ich noch eine Sammelbestellung auf - dann wieder nächsten Dienstag! Ein paar Gutscheine sind noch nicht eingelöst worden - vergesst sie nicht. Das wäre zu schade!

Donnerstag, 18.8.2016

 

Stempelclub….

 

diese Woche hat der erste Stempelclub stattgefunden.

Hier bastelt jeder was er gerne möchte und ggf. Hilfestellung, Anleitungen oder spezielles Material braucht oder dieses auch einfach erstmal testen möchte. Ebenso sind die Ideen die untereinander entstehen toll und inspirierend. Und in Gesellschaft ist es sowieso

noch netter als zu Hause alleine....

Einige hatten den Wunsch passend zur Einschulung oder auch einfach zum neuen Schuljahr eine kleine Schultüte aus einem 12x12 Bogen zu basteln. Dies hier ist eine der drei Mustertüten die ich fertig gemacht habe. 

 

P.S.: Möchtest auch du am Stempelclub teilnehmen dann melde dich einfach bei mir. Es sieht so aus als würde noch eine weitere Gruppe entstehen - dann treffen wir uns und sprechen über Wünsche und Möglichkeiten, sowie Termine die bei allen passen!

Einen wunderschönen, sonnigen Sommertag!

Alles liebe,

maggie

Dienstag, 16.8.2016

 

Wald der Worte….

 

heute geht es um das Stempelset Wald der Worte. Es gibt dazu passende Framelits und sie sind einzeln (Stempel oder Thinlits) erhältlich, oder auch im Produktpaket mit Preisvorteil. Nach dem Urlaub konnte ich auch mit meinem Set arbeiten und es ausprobieren. Es ist wirklich schön und vielseitig - einen grossen Baum wollte ich immer schon als Stanze haben. Tatsächlich ist das Set recht gross, enthält grosse Motive und so einige Texte und Sprüche. Es hat allerdings einen „Haken“ - es ist nur bis zum 31.8. erhältlich bzw. solange der Vorrat reicht. Danach leider nicht mehr. Um das Set ausgiebig zu testen biete ich noch einen Workshop rund um „Wald der Worte“ an. Wenn dich die Stempel, die Thinlits vielleicht auch beides interessiert, oder du einfach Lust auf 4 Karten zu unterschiedlichen Themen mit Baum, Blättern & Co (und was man daraus noch machen kann) hast, dann schau einfach mal unter Termine!

 

Ebenso gibt es einen weiteren neuen Termin - „Singin’ in the rain“ mit personalisiertem Regenschirm und für die Kids ist auch schon der Oktober Termin drin. Da heisst es „alles Kürbis!“ 

Also stöber durch, ich freu mich wenn dir der ein oder andere Workshop gefällt und du dabei bist!

Herzliche Grüße,

maggie

P.S: wenn du den Text auf der Karte im Stempelset nicht finden kannst - dann schau genauer hin. Hier habe ich getrickst. Siehst du es?

 

Sonntag, 14.8.2016

 

Land Rover Experience Tour Peru 2017….

 

irgendwann Anfang des Jahres haben Alex und ich uns für die Land Rover Experience Tour Peru 2017 beworben und siehe da - wir kamen in die Qualifikation. So starteten wir gestern morgen Richtung Wülfrath zu einem grossen, alten Steinbruch in dessen Herz das LR-Experience-Center Deutschland sitzt. Ab 12 Uhr begann für uns das Qualifikations-Camp. Erfreulicherweise direkt mit einem tollen Büfett und frisch gegrilltem……allerdings war ich schon etwas aufgeregt und hätte lieber erst am Ende von den Kostbarkeiten probiert. Ich lebe ja, wie Mama mir einst beigebracht, nach dem Motto: erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Also mit vollem Bauch gab es vier „Prüfungen“ zu bewältigen. Diese sich eigentlich auch direkt als Vergnügen herausstellten. Es ist ja schon nett in der Warteschlange mit anderen Autofans zu plaudern und Mutmassungen anzustellen welche Aufgaben wohl einen erwarten.... da die Qualifikationen noch weiterlaufen kann ich leider nicht verraten welche Aufgaben gestellt wurden - auf jeden Fall waren sie spannend und witzig! Für die Peru-Challenge kam es jedenfalls ganz anders als erwartet - sämtliche Informationen die ich die letzte Woche über Peru gebüffelt habe, waren dafür gar nicht nötig. Diese konnte ich aber dann zum Teil in einem grossen Fragebogen „Questionnaire“ aus meinem Hirn hervorkramen. Ein Fragebogen der es in sich hatte - und von allem etwas. Unerwartetes wie witziges, englisches und logisches Denken und natürlich Autokenntnisse….. mein Herz hat geklopft wie in der Examensprüfung die ich vor…oh mann… schon vor zwanzig Jahren abgelegt habe!!! Dann ging es zur Navigationsaufgabe….. öhöm, ich glaube ich brauche eine Brille. Wenn man knapp vorm Ziel steht und es einfach nicht sieht…. irgendwann aber doch gefunden und mit der Lösung des Rätsels (ich glaube nicht ganz im Zeitrahmen) ins Ziel einläuft. Na ja, Aufregung oder doch eine Brille? Ich hab´s geschafft - das ist doch die Hauptsache. Ein weiteres Motto nach dem ich lebe: das Beste kommt zum Schluss! Demnach haben wir den Trial-Parcours erst nach allen anderen Aufgaben angetreteten. Mega!!! MEGA - Spaß!! Leider habe ich keine Fotos, denn dafür hatten wir kaum Zeit und auch keinen Kopf. Also stell dir jetzt folgende Aufgabe einfach vor: Ein Riesen-Sand-Hügel. Schöner Sand, so wie ich ihn an Stränden gerne mag. Zum Sonnen war er aber nicht gedacht sondern wie soll’s anders sein: zum durchfahren. Mit dem Auto. Nein, nicht einfach so drüber. Überall standen Stangen die dir deinen Weg vorgaben. Auf manchen Stangen (gegenüber aufgestellt und wie Tore zu passieren) lagen Golfbälle locker obenauf. An anderen, höheren, hingen Tennisbälle an Seilen. Und jetzt die Aufgabe: mit eingeklappten Spiegeln hiess es die Golfbälle nicht zu berühren und runterzuschmeissen wobei der Wagen geradeso hindurchpasste hingegen die Tennisbälle mit dem Aussenspiegel berührt werden mussten…. und jetzt stell dir die hügelige, rutschige Strecke noch in einer schönen Zickzack-Route vor. Das ganze wurde im 2er Team durchgeführt. Der Beifahrer durfte/sollte/musste!!! mitarbeiten - Spiegel wahren ja ausser Gefecht gesetzt. Und um noch ein Schüppchen obendrauf zu setzten durftest du das Ziel nicht unter 2 Minuten und nicht über 3 Minuten erreicht haben……. also kurzer aber enormer Spaß! Das ganze wurde übrigens mit dem Discovery gefahren. Ach ja, natürlich gab es Strafpunkte für das abfahren von Golfbällen oder nichtberühren der Tennisbälle. Umgefahrene Holzstangen oder auch Rückwärtsfahren um zu korrigieren gab drei Strafpunkte. Zu schnell oder auch zu langsam gab ebenfalls minus-Punkte…..uahhhh…..

Nein. Hier fühlte ich mich sicher. Ich liebe Autofahren - besonders dieses Auto - und war mega-stolz als ich den Wagen in 2:08 durchs Ziel lenkte. Einen Minuspunkt - ein klitzekleiner Millimeter fehlte für den vorletzten Tennisball (ich hätte pusten können - oder auf dem Autositz mal hüpfen - hätte vielleicht gereicht)….. naja - wer ist schon perfekt?! Danach wurde gewechselt - Alex fuhr, ich war Beifahrer. Er schaffte es in 2:14 ins Ziel - ohne Minuspunkte…..

aber ich war doch schneller….hihi!

Ob es gereicht hat um in die Endqualifikation zu kommen? Das werden wir im Oktober erfahren - wenn alle Teilnehmer ausgewertet sind…..da haben die wohl erst mal eine Menge zu tun. Roundabout 30.000 Bewerber gab es wohl (erzählte ein Mitarbeiter der uns die Zeit des Wartens damit verkürzte) von denen 3000 in die nächste Runde geladen wurden. Davon waren wir schon zwei - 30 Männer und 30 Frauen werden dann zur Endqualifikation eingeladen. Letztendlich werden 3 Männer und 3 Frauen in den Flieger nach Peru steigen und deren Träume wahr werden - und noch sind wir im Rennen!

Ich werde Berichten….

 

Einen schönen Sonntag noch, und ich drücke allen die Daumen die heute noch in Wülfrath Spaß haben! 

 

Liebe Grüße,

maggie

 

Freitag, 12.8.2016

 

is denn scho Weihnachten?….

 

ja und nein! Ja, wir Demos dürfen schon aus dem neuen Herbst/Winterkatalog vorordern…. ohhhhhhhhh …..so viele schöööne neue Sachen. Kunden dürfen ab dem 1.9. daraus bestellen - uff - schon in gut zwei Wochen. Ganz ehrlich - mir ist das zu früh. Lieber hätte ich noch ein wenig mehr Sommer. Darum lege ich meinen Tag der offenen Tür auf den 1.10. Ich finde das früh genug - das höre ich auch bei vielen von euch raus. Wer aber vielleicht ganz früh anfangen möchte oder es nicht abwarten kann gibt mir einfach Bescheid und erhält natürlich auch schon vor Oktober eine neue Nachtlektüre….hihi… hier erstmal die Einladung für dich und all meine Kunden, und welche die neugierig sind und es vielleicht gerne werden möchten:

 

 

Samstag, 1.10.16      12:00 - 16:00 Uhr

 

„Winter-Katalog-Party“

Der Sommer ist vorbei und es geht mit grossen Schritten auf Weihnachten zu. Natürlich gibt es dazu tolle Neuheiten von Stampin’Up! Im neuen Herbst/Winter-Katalog sind  bezaubernde neue Schätze zu entdecken -  hier kannst du sie live ansehen und natürlich anhand eines Make’n Take auch ausprobieren! Stöber durch die schönen, neuen Seiten….lass dich inspirieren und geniesse ein wenig Zeit zusammen mit anderen kreativen Köpfen! Jeder Gast erhält ein persönliches, druckfrisches Exemplar und für das leibliche Wohl wird gesorgt! Auch gibt es wieder eine Verlosung und spezielle Angebote - nur für diesen Tag!

 

Ich freu mich auf dich!

 

maggie

 

Mit der Bitte um eine kurze Anmeldung! Dankeschön!

 maggiequack@gmx.de oder 02161/3072108

 

Maggie Quack

Gothaer Strasse 108

41069 Mönchengladbach

 

 

maggiequack.de

 

Einen schönes Wochenende wünsche ich allen,

morgen steht für uns ein besonderes Ereignis an - rund um`s Auto. Wir sind schon wieder OFF-Road - und ich hoffe ich kann gutes Berichten!

Liebe Grüße,

maggie

 

Dienstag, 09.8.2016

 

und noch eine Dose mit dem Fuchs….

 

wie das so ist - wenn man einmal dran ist sprudeln die Ideen. Als nächstes schnappe ich mir das Stempelset Playful Pals. Damit lassen sich bestimmt auch ganz süsse Dosen basteln. Ich fürchte die Kids dürfen (müssen?!) jetzt noch öfter Baked Bean´s essen…

 

Einen schönen Dienstag,

liebe Grüße,

maggie

Montag, 08.8.2016

 

Upcycling mit der Eule….

 

aus Konservendosen lassen sich prima Stiftedosen basteln. Unsere Kids lieben Baked Beans - und immer wenn es die gibt verwahre ich die Dosen. Hier habe ich die klassische Eule aus der Eulenstanze zusammengesetzt. Dazu ist noch ein Schülerkalender entstanden - eine süsse Kombi, oder?!

Auch ein schönes Geschenk zur Einschulung.....

Ganz liebe Grüße,

maggie

P.S.: heute Abend schicke ich die nächste Sammelbestellung ab! Wenn du dich dranhängen möchtest - einfach melden wenn du dich dranhängen möchtest. Freitag müssten die Schätze dann schon ankommen!

 

....ups - da fehlen ja noch die Ü-Pünktchen!